atlantica-online

Betreiberwechsel: Nexon gibt das MMO Atlantica Online ab

Ein Betreiberwechsel steht an: Das kostenlos spielbare Online-Rollenspiel Atlantica Online wurde seit der Closed Beta, die mittlerweile sieben Jahre zurückliegt, von Publisher Nexon vertrieben. Doch damit ist nun Schluss, wie das Unternehmen auf der offiziellen Webseite des MMOs bekannt gab. Nach dieser langen Zeit verabschiede man sich von den Fans und übergebe die Verantwortung für Atlantica Online an Valofe, einen Entwickler von Online-Spielen und Mobilegames aus Hong Kong. Zu dessen Portfolio gehört unter anderem der Multiplayer-Shooter S4 League, der in Deutschland von Aeria Games vertrieben wird.

Ab wann genau Valofe den Betrieb von Atlantica Online komplett übernimmt, ist noch nicht bekannt. Das exakte Datum und weitere Details zu dem Publisher-Wechsel sollen in naher Zukunft bekannt gegeben werden. Auf der jüngst veröffentlichten Teaser-Webseite des neuen Betreibers ist zumindest davon die Rede, dass der Transfer im Herbst abgeschlossen werden soll.

Die interessante Frage ist nun natürlich: Was bedeutet das für die Spieler? Nexon versichert, dass ihr eure Charaktere und Fortschritte in Atlantica Online behalten dürft. Premium-Einkäufe im In-Game-Shop werden allerdings bis zum Abschluss der Übergabe an Valofe nicht möglich sein. Ungewiss ist, ob sich durch den Wechsel irgendetwas am Spiel selbst ändern wird, beispielsweise die Preise für Premiumwährung oder Update-Zyklen. Das wird die Zukunft zeigen.

Share this post

No comments

Add yours